Überspringen
Werkstatt

Online-Weiterbildungen im Herbst 2020

Weiterbildungen und Workshops sind seit Jahren fester Bestandteil der Automechanika Frankfurt. Für diesen Herbst ist eine digitale Veranstaltungsreihe geplant gemeinsam mit führenden Fachmedien, die sich vorzugsweise an deutsche Werkstätten richtet.

23.10.2020 Classic Cars - Motortechnik: Bosch K-Jetronic

Was Werkstätten über Boschs K-Jetronic wissen sollten, worauf sie bei Fahrzeugen mit einer K-Jetronic achten müssen, und vor allem wie sie typische Mängel erkennen und diese beseitigen, das zeigt das Video.

5.11.2020 von 19 - 20 Uhr Live-Workshop "Einblick in die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie"

In Kooperation mit der Technischen Akademie des Kraftfahrzeuggewerbes TAK, FabuCar und den Autodoktoren

Live Stream bei dem auch Fragen gestellt werden können.

10.11.2020 um 19 Uhr Live-Workshop „Einbau erste LED-Nachrüstlampe“

In Kooperation mit Osram, FabuCar und den Autodoktoren.

Live Streams bei dem auch Fragen gestellt werden können:

Live-Streams:

In Kooperation mit dem Handwerkszentrum HBZ Münster, Texa Deutschland, Koch Achsmessanlagen, Krafthand Truck und FabuCar

Themen des Live Streams aus dem HBZ Münster, bei dem auch Fragen gestellt werden können:

  • Warum müssen radar- und kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme (FAS) von Lkw und Bussen justiert und kalibriert werden? (Haftung, Funktionen, etc.)
  • Statisch oder dynamisch kalibrieren? Worin liegt der Unterschied?
  • Nach welchen Reparaturen ist das Justieren und Kalibrieren unbedingt erforderlich?
  • Welches Equipment ist dazu notwendig?
  • Aufbauen und Vorbereiten des optischen Prüfequipments.
  • Mechanisches und elektronisches Justieren der Sensoren.
  • Fachgerechter Abschluss des Kalibrievorgangs mit dem Diagnosetester.
Jetzt anmelden

In Kooperation mit BASF Coatings / Glasurit und FabuCar

Themen des Live Streams am 21. Oktober 2020, bei dem auch Fragen gestellt werden können: 

  • Arbeitsschutz
  • Glasurit „Kow how“ Web basierendes Schulungsmodul von Glasurit für Lackierer
  • Spot Repair und Reparatur Steinschlag
  • Beurteilung des Schadens
  • Entscheidung für das effizienteste Reparaturverfahren
  • Auswahl der richtigen Ausrüstung und Produkte
  • Reparatur des Schadens
  • Finishing/ polieren
Jetzt anmelden

In Kooperation mit der Technischen Akademie des Kraftfahrzeuggewerbes TAK, FabuCar und den Autodoktoren

Themen des Live Streams am 5. November 2020, bei dem auch Fragen gestellt werden können:

  • Bedienen von Fahrzeugen und den zugehörigen Einrichtungen
  • Erkennungsmerkmale von Hochvolt- und Brennstoffzellenfahrzeugen
  • Fahrzeugspezifische Eigenschaften (Toyota Mirai) kennen und verstehen
  • Elektrische Gefährdungen und Schutzmaßnahmen
  • Lage und Kennzeichnung der Hochvolt bzw. Wasserstoff-Komponenten im und am Fahrzeug
  • Einführung in die Brennstoffzellen Technologie
Jetzt anmelden

In Kooperation mit Osram, FabuCar und den Autodoktoren.

Themen des Live Streams am 10. November 2020, bei dem auch Fragen gestellt werden können:

  • Einführung in die LED Technologie im Vergleich mit traditionellen Lichtquellen
  • Einsatzgebiet der neuen LED-Lampe (Applikation, Fahrzeugkompatibilität)
  • Informationen zum Zulassungsverfahren

Live-Einbau :

  1. Identifikation des Fahrzeugs
  2. Auswahl des ggf. benötigten Zubehörs
  3. Ausbau der Halogenlampe
  4. Einbau der LED Lampe
  5. Vergleich der beiden Technologien
  6. Test und Kontrolle der Funktion und des Lichtbildes
Jetzt anmelden

Alle Live-Streams sind danach als Film online abrufbar.

Filme:  

Oldtimer Markt: Was unterscheidet Oldtimer und Youngtimer?

ab Dienstag, 27.10.2020 auf der Website abrufbar,

Jürgen Book, verantwortlich bei BASF für den Bereich Classic Cars, im Interview mit Wolfgang Auer, Chefredakteur FML

  • Was unterscheidet Oldtimer und Youngtimern.?
  • „Ethik von Restaurierungsarbeiten“ Welche Herangehensweise ist sinnvoll?
  • Wann gilt es Patina zu erhalten? 
  • Wann ist es sinnvoll ein Fahrzeug „besser als neu“ instand zu setzen?

 

Der Instandsetzungs-Markt für klassische Fahrzeuge ändert sich

ab Mittwoch, 28.10.2020 auf der Website abrufbar,

  • Der Instandsetzungs-Markt für klassische Fahrzeuge ändert sich.
  • Welche Einflussgröße haben die jeweiligen Kundengeneration? 
  • Welche Bedeutung hat die Umwelt-Gesetzgebung auf den Markt von klassischen Fahrzeuge.
  • Der Generationenwechsel führt zu einer Überalterung von klassischen Fahrzeugbeständen. 
  • Das Instandsetzungsgewerbe und die Auswirkung des Fachkräftemangels.

 

Voraussetzungen in Werkstätten für die Instandsetzung von Old- und Youngtimer

ab Donnerstag, 28.10.2020 auf der Website abrufbar,

  • Nachvollziehbare Kalkulation
  • Preisfindung Vorgehensweise bei der schrittweisen Instandsetzung
  • Kommunikation mit dem Auftraggeber/Kunden
  • Dokumentation der Schäden und der Instandsetzung

 

Zweiter Teil ab Freitag, 28.10.2020 auf der Website abrufbar,

Voraussetzungen in Werkstätten für die Instandsetzung von Old- und Youngtimern

  • Optische Angleichung der Lackierung
  • Fachliteratur für die Reparatur und Werterhaltung von klassischen Fahrzeugen

Classic Cars - Motortechnik: Bosch K-Jetronic

Über viele Jahrzehnte hinweg war er bei Kraftfahrzeugen der Held in Sachen Gemischaufbereitung: der Vergaser. Doch das Bessere ist bekanntlich des Guten Feind. Und so löste die Einspritzanlage den bekannten Kraftstoffzerstäuber mehr und mehr ab, bis sie ihn Anfang der Neunzigerjahre vollständig ersetzte. Ein Meilenstein in der Geschichte unterschiedlichster Einspritzsysteme ist die K-Jetronic von Bosch. Einfach, robust und zuverlässig ist sie auch heute noch. Doch vor Verschleiß, Alterung und Defekten ist auch das kontinuierlich arbeitende System aus Stuttgart verständlicherweise nicht gefeit. Was Werkstätten in diesem Zusammenhang wissen sollten, worauf sie bei Fahrzeugen mit einer K-Jetronic achten müssen, und vor allem wie sie typische Mängel erkennen und diese beseitigen, das zeigt das Video.

Classic Cars: Begutachtung - Oldies richtig „anschauen“

Hagenlocher Classic Cars Logo

Auch wenn die Schnittmenge zwischen Oldtimerwelt einerseits und Tierwelt andererseits ziemlich gering ausfällt: Die berühmte Katze im Sack hat vermutlich fast jeder schon mal gekauft – im automobilen Volksmund meist „Blender“ genannt. Doch woran erkennt man einen solchen, und zwar frühzeitig, d. h. noch bevor ein Kaufvertrag unterschrieben ist? Und was sind überhaupt generelle Indizien, die Sie „hellhörig“ machen sollten, unabhängig davon, ob Sie das Fahrzeug, um das es geht, selbst ankaufen möchten oder es im Kundenauftrag „nur“ unter die Lupe nehmen sollen? Und unabhängig davon, ob absichtlich kaschiert oder ehrlich gealtert: Welche Kosten kommen auf Sie für typische Arbeiten zu, unabhängig von Marke und Modell? Unser folgendes Video gibt Ihnen Antworten auf diese Fragen. Es verrät Ihnen, wie Sie einen Oldie in Augenschein nehmen, worauf Sie achten und womit Sie häufig rechnen müssen.

Termin verpasst? Hier können Sie die Filme nochmal anschauen

Bosch Security Gateway

Robert Bosch: Diagnose-Zugang an Fahrzeugen mit Security Gateway

in Kooperation mit dem kfz-betrieb.

Teil der Präsentation "So machen Sie Ihre Werkstatt fit für die Zukunft"

So machen Sie Ihre Werkstatt fit für die Zukunft

Praxis-Tipps zur Zukunftsausrichtung der Werkstätte. In Kooperation mit Auto & Wirtschaft Österreich und Continental Aftermarket.

ADAS Kalibrierung

Robert Bosch: ADAS Kalibrierung mit dem DAS 3000

in Kooperation mit dem kfz-betrieb.

Goolge Profilansicht

„Digitales Unternehmen Werkstatt – Täglich Kunden und Mitarbeiter über das Internet gewinnen“

in Kooperation mit dem Mister A.T.Z., Kaufhold Verlag und Freie Werkstatt.

Schadenkalkulation mit Silverdat

DAT Schadenkalkulation mit SilverDAT 3

in Kooperation mit der DAT.

Schadentalk

Schadentalk: Alles außer Kontrolle? Corona und die Folgen

in Kooperation mit Schadennews und Fahrzeug und Karosserie

DAT Social Media

Umgang von Werkstätten und Autohäusern mit Social Media Kanälen

in Kooperation mit Fahrzeug und Karosserie

Mehr Ertrag in der Werkstatt

„Mehr Ertrag in der Werkstätte“

In Kooperation mit AUTO & Wirtschaft Österreich

Die Experten Andreas Winkler und Florian Kunert geben Praxis-Tipps zur raschen Verbesserung des Werkstätten-Geschäfts.

Werkstatt der Zukunft

Webcast Diskussionsrunde Werkstatt der Zukunft - Service & Mobility

Werkstätten stehen eher am Ende der automobilen Wertschöpfungskette. Doch die Branchentransformation ist auch hier angekommen.

Continental Bremsentechnik

Continental - Bremsentechnik: Von der hydraulischen Komponente zum vernetzten System

Experten erläutern im Gespräch und anhand von konkreten Praxisbeispielen, was Kfz-Werkstätten bei der Arbeit an modernen Bremssystemen beachten müssen und welche Herausforderungen in Zukunft noch auf sie zukommen.

Oldtimer richtig anschauen

Classic Cars: Begutachtung - Oldies richtig „anschauen“

Woran erkennt man einen "Blender" oder besser gesagt "ein schlecht gealtertes Fahrzeug", und zwar frühzeitig, d. h. noch bevor ein Kaufvertrag unterschrieben ist?

Bleiben Sie auf dem Laufenden.
Melden Sie sich zum Newsletter an und erhalten aktuelle Informationen über weitere Veranstaltungen.

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen